Problem: Washitape killt Hintergrund

Echt ein Problem.
Die Magnete sind schon heftig, ich habe mir oft genug Finger blutig gequetscht und Fingernägel zerstört damit.
Aber wenn ein Stempel bitzeli grösser ist, wird das Papier am Stempel klebenbleiben.
Punkt. Ist einfach so.
So viele Magnete kann man gar nicht hinpappen, die fressen sich dann eher gegenseitig auf (idealerweise mit bitzeli Fleisch von meinen Fingern dazwischen *grusel*) als das Papier festzuhalten.
Also fixiere ich solche Projektchen gerne mit Washitape.
Schwierig wird das, wenn ein bearbeiteter Hintergrund bestempelt werden soll.
Weil:
a) das Washitape tut dem Papier nicht weh, hält aber nimmer wirklich
b) das Washitape funktioniert, nimmt aber Farbe mit
Hmpf.

Nun denn:
Ich platziere das zu bestempelnde Papier immer! an den Rändern bündig in der Ecke.
Egal was passiert, egal wie doll es wo klebt, ich weiss wie ich es positionieren kann, so dass die nächsten Stempelabdrücke nicht verschoben sind.

Und wenn es mal echt bleiben soll wo es ist, klebe ich meine Magnete mit Washitape im MISTI fest 😀
Wichtig ist die untere Ecke links, dort fängt es immer an mit Kärtchen wegziehen.

Magnete mit Washitape fixieren

Meinem Hintergrund passiert nichts und die Chance dass das Kärtchen bleibt wo es soll, ist auch recht gut.
Einfach darauf achten dass der Klebstreifen niemals nicht das Papier berührt, sondern wirklich nur den Magneten am MISTI festklebt.

Magnete mit Washitape fixieren

Ist das Papier dennoch verrutscht, platziere ich es wie gehabt, bündig an den Rändern in die Ecke und klappe den MISTI zu, ohne den Stempel einzutinten.
Sollte etwas verrutscht sein und ich kann es auch tatsächlich erkennen, ist es so meist auszukorrigieren, ohne den Abdruck zu ruinieren.

Jaja MISTI macht seine ganz eigenen Schwierigkeiten manchmal 🙂
Danke fürs lesen,
Conny

Voll kitschig!

Jawoll, Zeit für Kitsch!
Mein wichtigstes Werkzeug hier ist der weiche, grosse Kosmetikpinsel.
Stammt aus einem sehr sehr günstigen Set aus dem Aldi – immer schön auf Aktionen achten, gell 😀

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Die Karte ist abgeklebt / maskiert mit Post-it Zetteln.
Ich beginne mit grau und hellblau.
Einfach wie Wangenrouge auftragen, nie zu viel Farbe auf einmal (was sowieso eher schwierig ist mit dem Pinsel und Stempelkissen…) und mit Geduld und Liebe pinseln.

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Das ganze schattiere ich mit dunklerem blau und etwas pink:

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Die Post-it Zettelchen entfernen und bitzeli liegenlassen das ganze, es ist einfacher wenn die Farbe getrocknet ist.
Sonst haben die Post-it Zettel Mühe zu kleben und das ist dann recht mühsam.
Dann wird das ganze andersrum wiederholt: das Kärtchen maskieren und die untere Hälfte mit dem Pinsel wischen.

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Voilà:

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Auf gewischtes / bestempeltes Papier klebe ich kein Washitape das ich wieder entfernen will, zu wenig Talent und zu viel von der Karte am Washitape *kicher*. Vorsicht mit den Magneten!
Den Mondstempel platzieren und…

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

…mit dem selben grau stempeln wie gewischt wurde.
Ich akzentuiere noch ein wenig nach mit pink, immer schön vom Kartenrand nach Innen wischen, dann kommt das gut.

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Boah ist das kitschig! Das trieft schon fast!
Guuuuuuuut 😀
Als nächstes stemple ich den Ast, mit Archival Ink, Jet Black.
Der Schmierer oben an der Karte ist übriegns am MISTI, nicht auf der Karte selbst – hab‘ mich auch grad erschrocken, hihi!

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Waaaaaaaaaaaah, noch mehr Kitsch!

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Ich werde mich dran gewöhnen müssen.
Solche Karten muss ich immer ein paar Stunden weglegen und nicht anschauen in der Zeit, danach gefallen sie mir *lach*
Es ist ein wundervolles Motiv für motivierende Worte:

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Karte A6 Hochformat
Stempel: Mond art343, Ast art166, Text wop182
Gewischt und gestempelt mit Distress Ink und Archival Ink
Und MISTI war auch dabei.

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Kitsch as Kitsch can!
Danke fürs gucken,
Conny

Stempeln mit Adirondack Brights

Zu meinen Stempeln empfehle ich uneingeschränkt den MISTI.
Mit dem MISTI gibt’s keine unschönen, nicht-perfekten Stempelabdrücke mehr.
Hier stemple ich mit Adirondack Brights von Ranger, angefangen mit Sail Boat Blue.

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Zweiter Abdruck:

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Nummer Drei:

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Und der vierte Abdruck.
Noch nicht ganz perfekt, allerdings gefällt mir dieser Effekt und so darf’s bleiben.

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Blob bekommt Öhrchen!

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Die Öhrchen ihre passende Kontur:

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Die Konturen vom Blob stemple ich mit Adirdondack Brights Purple Twilight:

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Gut zu sehen aber nicht zu hart.
Die selbe Farbe benutze ich auch für die Kontur des Blobkörpers.

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Den Mund kann man lächeln lassen oder eben auch nicht.

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Die miniminimunzigkleinen Kreise stemple ich mit einem normalen Acrylblock.
Einmal stempeln reicht da gut.

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Voilà: Blob in traurig:

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Auf die Innenseite der Karte kommt die Sprechblase sp111.
Die Stelle wo ich sie haben will ermittle ich mit Hilfe des ferigen Stempelabdruckes:

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

MISTI schliessen, der Photopolymerstempel klebt da wo er soll, jetzt kann man einfach den Cardstock austauschen.
Schwarz stemple ich hier wie vorher auch beim Blob, mit Archival Ink Jet Black:

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Den kleinen „sorry“-Stempel sry112 platzieren…

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

…und mit Adirondack Brights Watermelon stempeln:

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Fertig.
Falls nötig zurechtschneiden…

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

…ich runde noch die unteren Ecken ab und…

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

…klebe die Stempelabdrücke auf den Kartenrohling:

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Die schiere Unerträglichekit der Leere 😀

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

Und hier die Innenseite der Karte:

Worte auf Papier Photopolymerstempel mit Adirondack Brights gestempelt

MISTI, Adirondack Bright und meine Stempel sind ein tolles Team 😀

Elephanten stempeln mit dem MISTI

Zu meinen Stempeln empfehle ich uneingeschränkt den MISTI.
Mit dem MISTI gibt’s keine unschönen, nicht-perfekten Stempelabdrücke mehr.
Ich stemple sehr gern mit Distress Ink, das ist in Verbindung mit Photopolymerstempeln nicht sehr empfehlenswert wenn man schöne, klare, satte Stempelabdrücke haben möchte.
Mit dem MISTI ist sogar das kein Problem!

Eine kleiner Stempelworkshop mit den Stempeln art112 und art113

Worte auf Papier Tutorial stempeln mit dem MISTI

Den zu bestempelnden Cardstock fixiere ich mit den Magneten, positioniere den Stempel, klappe den MISTI zu, der Stempel haftet jetzt am MISTI und ich kann beliebig oft stempeln ohne dass der Stempel oder das Papier verrutscht.
Distress Ink ist wirklich nicht geschaffen um mit Photopolymerstempeln sauber zu funktionieren.

Worte auf Papier Tutorial stempeln mit dem MISTI

Mit dem MISTI ist das egal 😀

Worte auf Papier Tutorial stempeln mit dem MISTI

Ein paar Abdrücke später ist das Bild sauber und satt.

Worte auf Papier Tutorial stempeln mit dem MISTI

Den Negativ-Stempel platzieren:

Worte auf Papier Tutorial stempeln mit dem MISTI

MISTI zuklappen, der Stempel ist und bleibt an Ort und Stelle!

Worte auf Papier Tutorial stempeln mit dem MISTI

Auch hier braucht’s natürlich mehrere Anläufe bis die Farbe satt ist.

Worte auf Papier Tutorial stempeln mit dem MISTI

Mit Distress Ink picked raspberry und salty ocean einen sauberen Stempelabdruck mit einem Photopolymerstempel – MISTI macht’s möglich!

Worte auf Papier Tutorial stempeln mit dem MISTI

Zuschneiden, mit schwarzem Cardstock matten und auf einen Kartenrohling aufkleben.

Worte auf Papier Tutorial stempeln mit dem MISTI

Voilà!

Worte auf Papier Tutorial stempeln mit dem MISTI

Wenn Du einmal mit dem MISTI gearbeitet hast, wirst Du ihn nicht mehr missen wollen.
Ich verkaufe den MISTI portofrei innerhalb der Schweiz auf MISTI.ch

Danke fürs gucken,
Conny