Bokeh-Technik mit Kreisstempeln

Zu dieser Karte habe ich ein kleines How-To gemacht.
Der Hintergrund in Bokeh-Technik ist mit Punkt-und Kreis-Stempeln sehr einfach zum machen, das Stempelkissen wird dabei auch nicht schmutzig 😉
(ich haaaaaaaaaaaaaaasse das wenn meine weissen Stempelkissen nimmer weiss sind, da werde ich fauchig!)

http://www.worteaufpapier.ch/Blog/wp-content/uploads/2015/kartengalerie/cat115_blubb_5.JPG

Papier / Cardstock (weiss) zuschneiden.
Ich finde es recht angehem wenn der Rand original gewischt wird, wenn der Rand schlussendlich eine andere oder eine einheitliche Farbe bekommen soll, kann man das zum Schluss immer noch machen.
Ich wische mit einem Schwämmchen und den Distress Inks:
salty ocean, worn lipstick, picked raspberry und peacock feathers.

kleine Anleitung Bokeh-Technik mit Kreisstempeln

Voilà, mein gewischter Hintergrund:

kleine Anleitung Bokeh-Technik mit Kreisstempeln

Ich montiere mir meine Kreisstempelchen auf einem Acrylblöckchen und stemple mit einem weissen Versa Color Stempelkissen.
Sollten die Stempel etwas Farbe annehmen vom gewischten Hintergrund, kann man sie einfach sauber machen bevor man damit wieder das weisse Stempelkissen berührt. So bleibt das weisse Stempelkissen wunderbar sauber (ich haaaaaaaasse schmutzige Stempelkissen, habe ich das schon erwähnt? Hihi).

kleine Anleitung Bokeh-Technik mit Kreisstempeln

Kreuz und quer, wie’s gefällt.
Ich lasse das Papierchen danach etwas liegen und die Tinte somit gut trocknen bevor ich den Spruch stemple.

kleine Anleitung Bokeh-Technik mit Kreisstempeln

Den Spruchstempel wop248 auf einen Acrylblock montieren und stempeln.
Zum Schluss das Bokeh-Bildchen auf einen Kartenrohling kleben und fertig ist die Katzen-Karte 😀

kleine Anleitung Bokeh-Technik mit Kreisstempeln

Der Effekt ist abhängig vom Papier, von der bunten Stempelfarbe, vom Zustand dieser (noch feucht / etwas feucht / fast trocken / ganz trocken…), von der weissen Stempelfarbe, ggf. noch vom Raumklima und der Mondphase ab.
Wir werden es ja sehen 😀 Ist doch schön ist unser Hobby immer wieder überraschend und niemals langweilig.
Danke fürs gucken,
Conny