Silberner Mond und der Unterschied von auberginefarben und Schwarz:

Moi: bekennender Mond-Fan!
Mit dem Brilliance Dew Drop  „Platinum Planet“ Stempelkissen wird der Stempelabdruck vom Mond so richtig schön schillernd und dezent.

Worteaufpapier.ch - Stempel treffen Stampin' Up Stempelkissen. Arbeiten mit dem Mini-MISTI - ein kleiner schnelle-Karten-Workshop

Ich lasse den Stempelabdruck ordentlich trocknen und ärgere mich natürlich auch kein Bisschen über den blauen Fleck auf dem Hintergrund.
*fauch* *fluch* *schimpf*
Na da kümmere ich mich später drum!
Sobald der Mond schön trocken ist, stemple ich in Schwarz (Memento Jet Black) den Ast darüber:

Worteaufpapier.ch - Stempel treffen Stampin' Up Stempelkissen. Arbeiten mit dem Mini-MISTI - ein kleiner schnelle-Karten-Workshop

Der Fleck verschwindet unter Florida-Pinguinen in Aubergine, eine wirklich herrlich satte Farbe!

Worteaufpapier.ch - Stempel treffen Stampin' Up Stempelkissen. Arbeiten mit dem Mini-MISTI - ein kleiner schnelle-Karten-Workshop

Hat man nichts Schwarzes zum Vergleich auf dem Motiv, kann man kaum erkennen dass es Aubergine und nicht Schwarz ist.
Aber so zusammen kann man den Unterschied schon deutlich erkennen, nicht?

Danke fürs gucken,
Conny

Voll kitschig!

Jawoll, Zeit für Kitsch!
Mein wichtigstes Werkzeug hier ist der weiche, grosse Kosmetikpinsel.
Stammt aus einem sehr sehr günstigen Set aus dem Aldi – immer schön auf Aktionen achten, gell 😀

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Die Karte ist abgeklebt / maskiert mit Post-it Zetteln.
Ich beginne mit grau und hellblau.
Einfach wie Wangenrouge auftragen, nie zu viel Farbe auf einmal (was sowieso eher schwierig ist mit dem Pinsel und Stempelkissen…) und mit Geduld und Liebe pinseln.

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Das ganze schattiere ich mit dunklerem blau und etwas pink:

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Die Post-it Zettelchen entfernen und bitzeli liegenlassen das ganze, es ist einfacher wenn die Farbe getrocknet ist.
Sonst haben die Post-it Zettel Mühe zu kleben und das ist dann recht mühsam.
Dann wird das ganze andersrum wiederholt: das Kärtchen maskieren und die untere Hälfte mit dem Pinsel wischen.

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Voilà:

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Auf gewischtes / bestempeltes Papier klebe ich kein Washitape das ich wieder entfernen will, zu wenig Talent und zu viel von der Karte am Washitape *kicher*. Vorsicht mit den Magneten!
Den Mondstempel platzieren und…

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

…mit dem selben grau stempeln wie gewischt wurde.
Ich akzentuiere noch ein wenig nach mit pink, immer schön vom Kartenrand nach Innen wischen, dann kommt das gut.

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Boah ist das kitschig! Das trieft schon fast!
Guuuuuuuut 😀
Als nächstes stemple ich den Ast, mit Archival Ink, Jet Black.
Der Schmierer oben an der Karte ist übriegns am MISTI, nicht auf der Karte selbst – hab‘ mich auch grad erschrocken, hihi!

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Waaaaaaaaaaaah, noch mehr Kitsch!

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Ich werde mich dran gewöhnen müssen.
Solche Karten muss ich immer ein paar Stunden weglegen und nicht anschauen in der Zeit, danach gefallen sie mir *lach*
Es ist ein wundervolles Motiv für motivierende Worte:

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Karte A6 Hochformat
Stempel: Mond art343, Ast art166, Text wop182
Gewischt und gestempelt mit Distress Ink und Archival Ink
Und MISTI war auch dabei.

Motivierende, mutmachende Karte. worteaufpapier.ch

Kitsch as Kitsch can!
Danke fürs gucken,
Conny